ALFRED MANESSIER

Künstler

 

Alfred Manessier (1911 - 1993)  war ein französischer Maler und Druckgrafiker und gilt als einer der Hauptvertreter der École de Paris. Wiikipedia führt hier weiter aus: Nach einem Architekturstudium in Amiens folgte ein Kunststudium an der École des Beaux Arts in Paris, wo er zudem Studien im Louvre betrieb. 1935 wurde er an der Académie Ranson Schüler von Roger Bissière und freundete sich mit Jean Le Moal an. Er neigte sich rasch dem Kubismus zu, doch gehen später auch surrealistische Einflüsse in sein Werk ein. 1938 ließ er sich in Paris nieder, nahm von 1942 bis 1949 jährlich am „Salon d’Automne“, 1943 am „Salon de Mai“, dessen Mitbegründer er war, sowie 1944 am „Salon de la Libération“ im Musée National d’Art Moderne in Paris teil. Er war Mitglied der Association des Écrivains et Artistes Révolutionnaires AEAR.

In den 1950er und 1960er Jahren gehörte Manessier zu den wichtigsten Vertretern der École de Paris. Die Struktur seiner Malerei wurde nun lockerer bei noch intensiverer Farbgebung, wozu auch Reiseeindrücke aus der Provence, aus Spanien und aus Holland beitrugen. Das Gemälde Die Dornenkrone (1950) im „Musée National d'Art Moderne“ steht für diese Werkphase. Ein Spanienbesuch 1966 bewirkte eine weitere Harmonisierung und den Anfang einer Gemäldereihe im Stil der Lyrischen Abstraktion (Ländliches Fest, 1974). Alfred Manessier zählte in Frankreich zu den Meistern der Abstraktion.

LES CLOUS

Original Lithografie, handsigniert und nummeriert - selten.
Größe: ca. 50 x 60 cm

Preis: 750 €

 

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 10.30 - 17.00

Mittwoch geschlossen, Samstag: 10.00 - 13.30

und nach Vereinbarung: Telefon 0151-183 142 33

Impressum

Datenschutz

AGB

Kunsthaus Maier

Kaiserstraße 70

76646 Bruchsal

Telefon  +49 7251 2035

eMail  info@maier-kunsthandel.de

Web  www.maier-kunsthandel.de

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag:

10.30 - 17.00,  Mittwoch geschlossen,

Samstag: 10.00 - 13.30 und nach Vereinbarung: Telefon 0151-183 142 33